en|de
Direkt zum Seiteninhalt
neCTC-BC-Kit:
EpCAM-unabhängige Isolierung zirkulierender Tumorzellen bei Brustkrebs

Optimierte Isolierung von 100% reinen Brustkrebszellen aus Flüssigbiopsien durch die perfekte Kombination aus unserem neuen Isolierungskit und der bewährten CellCelector™ Technologie

Die hochpräzise Isolierung von (seltenen) einzelnen zirkulierenden Tumorzellen (CTCs) aus komplexen Zellpopulationen, gewonnen aus Patientenproben, ist heute problemlos möglich. Die meisten antikörperbasierten Isolierungsmethoden zielen jedoch auf CTCs ab, die das epitheliale Zelladhäsionsmolekül (EpCAM) exprimieren. Dieser Ansatz vernachlässigt jedoch EpCAM-arme oder -negative Zellen, die möglicherweise eine CTC-Subpopulation darstellen, die durch epithelial-mesenchymale Transition (EMT) entsteht. Veröffentlichte Daten deuten darauf hin, dass EMT zur Tumorresistenz 1,2,3 beitragen und auch mit der sogenannten Tumorstammzellfähigkeit 4,5 zusammenhängen kann.



1Fischer KR, Durrans A, Lee S, et al. Epithelial-to-mesenchymal transition is not required for lung metastasis but contributes to chemoresistance. Nature. 2015;527:472–476.
2Zhuo W, Wang Y, Zhuo X, et al. Knockdown of Snail, a novel zinc finger transcription factor, via RNA interference increases A549 cell sensitivity to cisplatin via JNK/mitochondrial pathway. Lung Cancer. 2008;62:8–14.
3Zheng X, Carstens JL, Kim J, et al. Epithelial-to-mesenchymal transition is dispensable for metastasis but induces chemoresistance in pancreatic cancer. Nature. 2015;527:525–530.
4Mani SA, Guo W, Liao MJ, et al. The epithelial-mesenchymal transition generates cells with properties of stem cells. Cell. 2008;133:704–715.
5Liu S, Cong Y, Wang D, et al. Breast cancer stem cells transition between epithelial and mesenchymal states reflective of their normal counterparts. Stem Cell Reports. 2014;2:78–91.
In Kombination mit dem ALS CellCelector™, einem automatisierten Einzelzell-Screening- und Picking-System, bietet das neCTC-BC-Kit eine hervorragende Möglichkeit, Brustkrebs-CTCs mit allen EpCAM-Expressionsniveaus zu isolieren - entweder in Ihrem eigenen Labor oder als Dienstleistung, die von unseren hochmodernen zell- und molekularbiologischen Laborpartnern angeboten wird.

Das neCTC-BC-Kit basiert auf magnetischen Beads + Ferrofluid und nutzt die Kombination von zwei für Zelloberflächenproteine spezifischen Antikörpern.  Die Leistung dieses Kits wurde in unseren Partnerlabors getestet und validiert.

Was sind die wesentlichen Vorteile des neCTC-BC-Kits:



1) Der Antikörpermix erfasst sowohl EpCAM-positive als auch EpCAM-negative Tumorzellen

Abbildung 1 zeigt, dass die beiden im neCTC-BC-Kit verwendeten Antikörper sowohl EpCAM-positive (T47d, Sk-Br-3, MCF-7) als auch EpCAM-negative (MDA-MB-231) Tumorzellen binden können.
Abb.1: Die ausgewählten Antikörper detektieren sowohl EpCAM-positive als auch EpCAM-negative Brustkrebs-Zelllinien
Abb. 2: In Kombination detektieren die ausgewählten Antikörper synergistisch mehr CTCs als bei Verwendung als einzelnes Capture-Reagenz


2) Die beiden Antikörper erfassen Tumorzellen in synergistischer Wirkung

Entscheidend ist die Leistungsfähigkeit des neCTC-BC-Kits bei Blutproben von Brustkrebspatientinnen. Zu diesem Zweck wurde das Kit mit 7,5 ml peripherem Blut von drei Brustkrebspatientinnen getestet. Beide Antikörper können CTCs erfassen, aber die Zellausbeute ist deutlich höher, wenn beide Antikörper gleichzeitig verwendet werden. Die Kombination der Antikörper hat einen synergistischen Effekt.



3) Die angereicherten CTCs zeigen ein breites Spektrum in Bezug auf die EpCAM-Expression

Das neCTC-BC-Kit wurde getestet, um sowohl EpCAM-positive als auch EpCAM-negative CTCs zu erkennen. Abbildung 3 zeigt, dass die mit dem neCTC-BC-Kit detektierten CTCs EpCAM im gesamten Bereich von "negativ" bis "hoch" exprimieren.
Abb.3: Die Kombination der ausgewählten Antikörper erkennt CTCs mit einem breiten Kontinuum der EpCAM-Expression
Abb. 4: Die Kombination der ausgewählten Antikörper erkennt CTCs, verifiziert durch Low Pass Sequencing



4) Mittels Low Pass Sequencing kann nachgewiesen werden, dass es sich bei den angereicherten Zellen um Tumorzellen handelt.

Einzelne CTCs wurden mit dem ALS CellCelector™ isoliert und amplifiziert. Die genomische DNA wurde mit niedriger Auflösung (low pass) sequenziert.

Abbildung 4 zeigt die Aberrationen der genomischen DNA, die belegen, dass diese Zellen von Brustkrebs abstammen.

Zusammenfassung


Das neCTC-BC-Kit ist in der Lage, CTCs im Blut von Brustkrebspatientinnen mit einem breiten Spektrum an EpCAM-Expression synergistisch zu detektieren und zu erfassen und ermöglicht die Isolierung und Analyse von CTCs mit unterschiedlichen EpCAM-Expressionsniveaus aus derselben Blutprobe der Patientin.

Das neCTC-BC-Kit kann mit verschiedenen Arten von magnetischen Beads oder Ferrofluiden geliefert werden, so dass es für Anwendungen mit Handmagneten oder in automatisierten CTC-Isolationssystemen verwendet werden kann. Die Antikörper werden als separater Mix zur Verfügung gestellt, um eine direkte und indirekte Zellerfassung zu ermöglichen. Optional können Kontrollproben mit exakten Zahlen von EpCAM-positiven und EpCAM-negativen Brustkrebszelllinien zur Verfügung gestellt werden, um die Erfassungseffizienz zu überprüfen.

Mit dem neCTC-BC-Kit sind Sie in der Lage, CTCs aus Brustkrebsproben unabhängig von deren EpCAM-Expressionsniveau einfach und ohne teure Geräte zu isolieren. Mit einem einfachen Handmagneten können Sie Ihre Proben so weit anreichern, dass sie für die Aufreinigung durch Mikromanipulation bereit sind. Dies kann manuell oder vollautomatisch mit unserer ALS CellCelector™ Technologie erfolgen.
Haben Sie Fragen? Möchten Sie es einmal ausprobieren?
                 
Zurück zum Seiteninhalt